Sie sind hier: Startseite

Maderaner Rundtour - herzlich willkommen

Hüttenbetrieb unter COVID-19:
Bitte beachten Sie vorgängig die Empfehlungen und Regeln auf den Websites Ihrer Etappenziele!
In allen Berghütten in der Schweiz (und im benachbarten Ausland) gelten ab sofort folgende Grundregeln für einen Besuch:

  • Besuche unsere Hütten nur in gesundem Zustand.
  • Reserviere deinen Schlafplatz – ohne Reservierung keine Übernachtung.
  • Bringe selber mit: Hüttenschlafsack, Kissenbezug (40x60 cm), Desinfektionsmittel, Handtuch (ggf. Schutzmasken).
  • Nimm deinen Abfall wieder mit ins Tal.

Es geht los :)

Das Maderanertal ist eines der ursprünglichsten und intaktesten Bergtäler der Schweizer Alpen und fasziniert durch seine wilde Schönheit. Entdecken Sie auf dieser alpinen Wanderung von Hütte zu Hütte die Einzigartigkeit dieser Gegend im Herzen der Schweiz. Die Tour zeigt das Tal aus allen Blickwinkeln. Die markanten Gipfel Gross Windgällen, Gross Ruchen, Gross Düssi und Oberalpstock sind die Eckpfeiler eines grandiosen Panoramas. Der Anblick des wilden, serracreichen Gletscherabbruchs vom Hüfifirn sowie die Überquerung des Brunnifirns lassen einen die Gletscherwelt hautnah erleben. Wilde, naturbelassene Bachläufe sowie eindrückliche Wasserfälle säumen auf weiten Strecken die Route.
Trotz der guten Bergwanderwege, empfiehlt sich eine seriöse Vorbereitung auf die Tour unter Berücksichtigung der aktuellen Wetter- und Schneelage.

Kurzübersicht

Ausgangs- und Endpunkt: CH-6475 Bristen UR

Etappenziele auf der Hauptroute:
Windgällenhütte AACZ +41 (0)41 885 10 88
Hüfihütte SAC +41 (0)41 885 14 75
Hinterbalmhütte +41 (0)41 883 19 39
Cavardirashütte SAC +41 (0)81 947 57 47
Etzlihütte SAC +41 (0)41 820 22 88

Weitere Übernachtungsmöglichkeiten:
Gasthaus Alpenblick Dorf 10, 6475 Bristen, +41 (0)41 883 12 40
Berghotel Maderanertal +41 (0)41 883 11 22
Berggasthaus Edelweiss Golzern, 6475 Bristen, +41 (0)41 883 13 46
Restaurant Golzernsee Golzern, 6475 Bristen, +41 (0)41 883 11 56
Hotel La Furca 7180 Disentis, +41 (0)81 947 52 27

Zeitbedarf: 5 Tage

Schwierigkeit: meist gut markierte Tour (T2-T4), die 4. Etappe führt über einen Gletscher. Mit einer zusätzlichen Übernachtung in Disentis kann diese Etappe auch umgangen werden.

Letzte Änderung am Donnerstag, 14. Mai 2020

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren